Unser Dorf hat Zukunft

IMG_1876Saffig beteiligt sich erfolgreich am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014

Beachtliche Erfolge konnte Saffig in diesem Jahr im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ feiern. Auf Kreisebene belegte unsere Gemeinde in der Sonderklasse einen hervorragenden dritten Platz. Aufgrund der Platzierung und der erreichten Punktzahl im Kreiswettbewerb konnte sich Saffig zudem für den Gebietsentscheid in der Region Koblenz qualifizieren.

Ebenfalls beachtlich fällt die Saffiger Erfolgsbilanz im Sonderwettbewerb „Dorfverschönerung durch Vereine“ des Landkreises Mayen-Koblenz aus. Mit einer Prämie in Höhe von jeweils 200 € wurden die Planung und Vorbereitung des Weihnachtsmarktes durch das ehrenamtlich arbeitende Organisationsteam sowie die Renovierung des Jugendtreffs unter Beteiligung der Kinder und Jugendlichen ausgezeichnet.

Im Rahmen der Siegerehrung des Kreiswettbewerbs in Oberfell überreichte Landrat Dr. Alexander Saftig den Vertretern der ausgezeichneten Projekte die gewonnenen Prämien, Ortsbürgermeister Dirk Rohm erhielt aus den Händen des Kreischefs die Plakette für den dritten Platz im Gemeindewettbewerb.

IMG_1870Wichtiger als die Platzierungen im Kreis- und im Gebietsentscheid ist jedoch die positive Beurteilung unserer Gemeinde durch unabhängige Fachkommissionen. Saffig konnte in allen Bewertungskategorien punkten, zahlreiche Maßnahmen und Projekte der vergangenen Jahre und Jahrzehnte wurden mit Lob bedacht.

Besonders positiv hervorgehoben haben die Bewertungskommissionen das ehrenamtliche Engagement der Dorfgemeinschaft zum Wohl der Gemeinde. Von Seiten der Kommissionsmitglieder wurde gelobt, dass in Saffig regelmäßig Dorfverschönerungsmaßnahmen von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Vereinen und Verbänden initiiert und umgesetzt werden. Die konsequente und nachhaltige städtebauliche Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte – Stichwort: Ausweisung überschaubarer Neubaugebiete – wurde von den entsprechenden Fachkräften der Kommissionen positiv bewertet und hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde als ein zentraler Baustein gesehen. Darüber hinaus konnte Saffig mit der vorbildlichen Infrastruktur für alle Generationen sowie mit den touristischen Sehenswürdigkeiten – Barockkirche, Schlosspark, Synagoge – punkten.

Das Fazit der Verwaltung der Ortsgemeinde fällt positiv aus. Die Wettbewerbsteilnahme war für Saffig eine lohnende Angelegenheit. Unabhängige Fachkommissionen haben bestätigt, dass hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinde richtige Wege eingeschlagen wurden.