Dorferneuerung des Kreises besucht Elkes Dorfladen

dorfladen161019Für Gemeinden im ländlichen Raum ist eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen Bedarfs ein wichtiger Standortfaktor. Insbesondere für ältere und nicht mobile Menschen ist ein bedarfsgerechter Einzelhandel vor Ort von besonderer Bedeutung. In Saffig konnte die Grundversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs durch die Eröffnung von Elkes Dorfladen gesichert werden.

Ortsbürgermeister Dirk Rohm besuchte mit Alois Astor, Referatsleiter der Dorferneuerung beim Landkreis Mayen-Koblenz, Elkes Dorfladen in der Plaidter Straße. „Wir freuen uns sehr, dass in Saffig mit Elkes Dorfladen die Grundversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs sichergestellt ist“, so Dirk Rohm.

Besonders erfreulich ist, dass eine Anregung aus der Dorfmoderation aufgegriffen wurde: neben den bekannten Angeboten wie Lebensmitteln, Zeitungen und Zeitschriften, Getränken, Geschenkartikeln oder italienischen Spezialitäten, werden auch Produkte von Herstellern aus der Region angeboten. Die Postfiliale befindet sich weiterhin in Elkes Dorfladen und rundet das vielfältige Angebot ab.

Abschließend noch eine freundliche Bitte an alle Saffiger Bügerinnen und Bürger: unterstützen Sie mit regelmäßigen Einkäufen Elkes Dorfladen. Die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde als potenzielle Kunden haben es selbst in der Hand, dass die in Saffig ansässigen Einzelhändler und Gewerbetreibenden dauerhaft in unserer Gemeinde erhalten bleiben.